Historie

2003

Meine Psychotherapeutin empfahl mir einige Bücher zu lesen, welche den Zusammenhang der Psyche zur Krankheit thematisierten. Meine erfolgreiche Psychotherapie hat mein Interesse für Psychologie und Esoterik geweckt.

Es gibt wirklich Menschen, die sich um eine seriöse Esoterik bemühen und ihre Versuche die Wirklichkeit der Welt zu ergründen in Büchern niederlegen. Ich habe damals viele Bücher über Psychologie und Esoterik gelesen. Aber auch naturwissenschaftliche Bücher kamen nicht zu kurz.

Leider musste ich feststellen, dass auch in der seriösen Esoterik nirgendwo ein Ansatz vorhanden war, die Erkenntnisse der Physik widerspiegeln zu können.

2004

Irgendwann in 2004 habe ich mich dazu entschlossen eine eigene Vorstellung über die Wirklichkeit der Welt zu entwickeln. Es sollte eine sein, die sowohl meine emotionale Welt und gleichzeitig die Erkenntnisse der Naturwissenschaften erklären kann. Es sollte eine sein, die das komplette meschliche Erleben in einer einheitlichen Theorie vereinen soll. Eine Theorie für Alles.

01.05.2006

Beginn der arbeitsfreien Zeit meiner Altersteilzeit. Eintritt in mein Rentnerdasein. Seit dem arbeite ich noch konsequenter an der Theorie des Seins. Da nur in einem gesunden Körper ein leistungsfähiger Geist wohnt, führe ich mein zweites Hobby, das Mountainbiken weiter fort und führe andere Mountainbiker regelmäßig durch den Spessart und Odenwald.

In den folgenden Jahren habe ich viel gelesen. Meine Vorstellungen über die Wirklichkeit des Seins haben immer konkretere Formen angenommen. Zur Organisation meiner Ideen, die ich irgendwann einmal als Buch veröffentlichen wollte, habe ich das freie Programm yWriter verwendet. Es ist konzipiert um einen Roman zu Schreiben. Es hilft mir super, meine Gedanken zu ordnen und eine Struktur in alles zu bekommen, ohne wieder zu viel zu vergessen.

Mein Gedächtnis ist für gewisse Fakten nicht das Beste. Ohne eine externe Gedächtnishilfe könnte ich so etwas nicht zustande bringen. Meine Fähigkeiten scheinen besonders im Erkennen von Zusammenhängen zwischen scheinbar Unabhängigem zu liegen.

2010

In diesem Jahr habe ich mich in Latex eingearbeitet, um meine Vorstellungen der Theorie des Seins in eine ansehnliche Buchform als PDF Datei bringen zu können. Dies hat mich gezwungen, die Theorie des Seins neu zu strukturieren und den Anforderungen an ein lesbares Buch anzupassen.

2011

Nach wenig erfolgreichen Versuchen einen Verleger zu finden, habe ich mich dazu entschlossen, alles in einer Homepage zu veröffentlichen. Der Prozess der weiteren Vertiefung, Verbesserung und Erweiterung der Theorie des Seins ist ein fortlaufender Prozess, der mich bis zum Ende meiner Tage begleiten wird.

2012

Ich startete mit dem Homepage Angebot der Telekom als mein Internetprovider. Die Möglichkeiten der Präsentation waren dort sehr begrenzt. Weitere Recherchen im Internet brachten mir die Blog Software WordPress näher. Das Angebot der Telekom, um WordPress einzusetzen war ungenügend.

2013

Ich wechselte zu meinem neuen Hostingprovider alfahosting. Seit dem versuche ich meine Ideen über die Wirklichkeit des Seins dort zu präsentieren. Die Möglichkeiten von WordPress sind enorm. Bisher bin ich mit den Möglichkeiten zufrieden.

Es kommt jetzt allerdings hinzu, das ich mich auch noch mit Bildbearbeitung, Fotografie, Videobearbeitung und Filmen auseinandersetzen muß, um meine Ideen besser zu präsentieren.

2014

Ich bin immer noch dabei, die Theorie des Seins nochmals neu zu strukturieren, um sie den Möglichkeiten von WordPress und dem Internet anzupassen, um dem Leser einen schnelleren Einstieg in die Materie zu ermöglichen.

2015

Menü Umstrukturierung aller Beiträge, um diese Menüstruktur abzudecken:

  • Das Problem
  • Die Lösung
  • Die Theorie
  • Materie
  • Der Mensch
  • Organisation
  • Evolution
  • Autor

2016

Mit Hilfe des WordPress Plugins WPML habe ich begonnen das ganze Onlinebuch ins Englische zu übersetzen und zu veröffentlichen. Die Vervollständigung der Übersetzung ist für mich zu aufwändig. Ohne externe HIlfe werde ich hier nicht weiterkommen.

2018

Ich habe die “Theorie des Seins” in “Die Finale Theorie” umgetauft, weil ich sicher bin, dass sie ein Rahmenwerk beschreibt, in dem alles Sein seinen Platz finden wird.

Ich kann natürlich noch nicht alles im Detail erklären. Aber ich bin sicher, dass das ganze Universum ein einziger Erkenntnisprozess eines großen Geistwesens ist.

2018 Oktober

Ich habe für das Kapitel über die Organisationen der Menschen eine eigene Internetpräsenz angefangen, um den Lesern klar zu machen, wie die Machtstrukturen in unserer Welt aussehen. Da ich eine Einzelperson bin habe ich keinen Informationsapparat wie die NSA der USA. Es gibt aber sehr viel Informationen im Internet und in Büchern, die ja schon ein Konzentrat von vielen recherchierten Zusammenhängen darstellen, so dass man mit der Kenntnis der menschlichen Natur und den Regeln der Evolution zu einem guten Gesamtbild kommen kann, dass einen recht guten Wahrheitsgehalt besitzt: the.greedy.MoneyMonarchy.international

2018 November

Bisher wurde kein einziger Kommentar abgegeben. Ich habe die Möglichkeit, einen Kommentar zu jedem einzelnen Beitrag abzugeben, abgeschaltet. Es gibt jetzt nur noch ein Kontaktformular im Fußbereich um mir eine Mitteilung zukommen zu lassen.